Über mich

 

In meiner Kindheit habe ich gestottert – ich musste lernen zu schweigen um normal sprechen zu können.

Verstehen Sie mich nicht falsch. Mir liegt fern, mich über den Klee zu loben – und trotzdem möchten Sie ja wissen, mit wem Sie’s hier zu tun kriegen. Da ist mein Stolz auf Erreichtes nur schwer auszublenden. Also kriegen Sie meine Sprechergeschichte zu lesen:

Mein erstes Interview führte ich mit 8 Jahren: ich nötigte meinen jüngeren Bruder, Einschätzungen zu liefern über Genesis und Deep Purple. Als Kellnerlehrling konnte ich kaum hinter dem Berg halten, wenn Gäste nervig wurden. Später im Nachtleben dachte ich, es würde toll klingen, wenn ich als DJ ab und zu etwas englisch-mässig ins Mikrofon brabble…naja.

Vor 20 Jahren konnte ich meinen Traum vom souveränen Radiomoderator in professionelle Bahnen lenken. Mein Radio-Patenonkel sagte stets: „Mach alle Fehler gleich am Anfang, dann werden sie verziehen.“ Das habe ich nicht geschafft, ich versage heute noch hie und da.

Ich durfte die Morgenshows vieler Radiostationen präsentieren und schulte meine Fragetechnik in über 1000 Interviews. Das grösste Rockfestival der Schweiz präsentierte ich 8 Jahre lang als Moderator der Hauptbühne und während zwei Saisons war ich Speaker in einem Fussballstadion. Später wurde mir die Ehre zuteil, jungen Journalisten meine Erfahrungen in intensiven Coaching’s weiterzugeben. Ich durfte miterleben, wie diese interessierten ModeratorInnen die Leidenschaft für’s Sprechen entwickelten und so ihre Präsenz verstärkten. Teilweise leiten diese Menschen heute Radiostationen, präsentieren Events oder sprechen in Kommunikationsabteilungen. Ja, es macht mich stolz, dass ich als ehemaliger Stotterer einen Teil zu dessen Entwicklung beitragen konnte. Ob dem wirklich so ist, weiss ich nicht, aber ich rede es mir gerne ein.

Gespräche führen ist bis heute meine Leidenschaft und ich vermiete meine Erfahrung und meine Stimme.

 

Ich helfe Ihnen zu sprechen statt zu reden:

chstoeckli@trommelfell.ch  // +41 79 721 88 00